Raphael Trier

Raphael TrierZunächst absolvierte ich nach meiner Schulzeit eine Ausbildung zum Kfz – Mechaniker und bildete mich zum Kfz-Techniker weiter, mit Pferden hatte ich bis dahin nur wenig zu tun. An und auf das Pferd kam ich erst im Erwachsenenalter. Meine Erfahrungen und Erlebnisse waren so nachhaltig, dass ich von der positiven Wirkung dieser Tiere und den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im sozialen und therapeutischen Bereich überzeugt bin.

Seit 2004 lebe ich nun auf Hof Wengeberg und lernte hier Pferde richtig kennen und lieben. Darüber hinaus stellte ich fest, dass die Arbeit im sozialen Bereich mir viel Freude bereitet. Ich begleite die Arbeit der Praxis für Reittherapie & Reitpädagogik von Beginn an. 2008 begann ich das Studium der Sozialen Arbeit in Mönchengladbach, seit Juni 2011 bin ich nun Sozialarbeiter BA, darüber hinaus bildete ich mich 2012 zum Paarberater (TMI) weiter.

Neben dem Studium absolvierte ich Praktika in verschiedenen sozialen Bereichen, unter anderem galt mein Schwerpunkt hier der Jugendhilfe. Im Rahmen des Praxisteils im Studium war ich im Jugendamt Ennepetal tätig. Als Angestellter war ich bei der Caritas in der Suchtkrankenhilfe tätig und arbeitete auch mit chronisch psychisch erkrankten Menschen. Zuvor arbeitete ich im stationären Bereich mit jungen Menschen mit Bindungsstörungen.

Seit Sommer 2011 arbeite ich nun selbstständig in der Praxis für Reittherapie & Reitpädagogik mit.

Mit herzlichen Grüßen, Ihr Raphael Trier

Kommentare sind geschlossen